#mqnv2016 Ein Rückblick auf die Mobile Quality Night Vienna 2016 presented by @TestPlus

das_war_die_mobile_quality_night_2016__von_smart_devices_und_qualita%cc%88tssicherung_-_testplus

Am 6. Oktober 2016 fand nun schon zum dritten Mal die Mobile Quality Night im Stockwerk in Wien statt. Die Veranstaltung war wieder ein voller Erfolg mit interessanten Vorträgen, einem breiten Publikum und Möglichkeiten sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen. Als erneuter Platin-Sponsor macht es uns besonders stolz, dass Christoph Börner zusammen mit Rudolf Grötz wieder eine so hervorragende Veranstaltung mit einem ausgezeichneten Ruf über die Landesgrenzen hinaus auf die Beine stellen konnten.

Die Themen waren aktueller denn je und widmeten sich den aufkommenden Smart Devices und den Herausforderungen, die eine Qualitätssicherung von Hard- und Software mit sich bringt.

Neue Smart Devices und Auswirkungen auf Testing

Dieses Jahr drehten sich die Themen mehrerer Vorträge rund um neue Geräte und den Herausforderungen für das Testing. Als einer der Vortragenden sprach Christoph Schaal von seiner Erfahrung als Test Engineer bei Bosch Smart Home Solutions:

Herr Schaal erklärte dem Fachpublikum, wie Bosch intern eine Continuous Release Pipeline aufbaute und Automated sowie Manual Testing verbindet. Damit ermöglichte er einen interessanten Einblick in die interne Qualitätssicherung eines Smart Home Device Herstellers: Die TesterInnen müssen eine ganze Bandbreite an unterschiedlichsten Tasks erledigen, um die komplexen Systeme der Bosch Smart Home Solutions ausführlich zu testen. Dabei spielen Edge Device Simulatoren eine große Rolle in der Quality Assurance.
Unter dem Motto “Eat your own dog food” erklärte Herr Schaal auch die Herangehensweise von Bosch Smart Home Solutions, Geräte bei den MitarbeiterInnen zu installieren und so in der täglichen Anwendung zu erproben.

testplus-platin-sponsor-2016-mobile-quality-night4

Hier geht’s weiter…

Advertisements