Was SIRI alles kann, oder vielleicht doch nicht können sollte…

20150625_181844Die Vienna Mobile Quality Crew und EBCONT proconsult luden zum 3. VMQC Meetup 2015. Im 36. Stock des Milleniums Towers gab es für das geistige Wohl einen Vortrag zum Thema “Mobile Security am Beispiel des OWASP Mobile Projects”. Ulrich Bayer, Security Consultant von SBA Research beleuchtet für alte und neue (AllAboutApps, Allianz Versicherung, Coca Cola), Crew-Mitglieder die OWASP Mobile Top Ten:

Ulrich spannte den Bogen von Weak Server Side Controls über Poor Authorization and Authentication hin zu Improper Session Handling und sorgte für “Uhhs” und “Ahhs” bei den Anwesenden. Das manche der genannten Schwachstellen durch faule Entwickler selbst gemacht sind, war nicht neu. Interessant war auch die Impuls-Livedemo aus dem Publikum was SIRI alles kann, oder eben auch nicht können sollte (Haha, Danke an Jo F. 😉 Nach 45 Minuten war Schluss mit nicht Lustig und das leibliche Wohl stand im Mittelpunkt.

Beim Networking bei Bauern-Sushi und edlen Getränken wurde dann auch geklärt, warum es nicht ratsam ist WHATSAPP und Online-Banking am selben Smartphone zu benutzen. Der durch den Impuls-Vortrag ausgelöste Glaubenskrieg zwischen den Android- und den Apple- Jüngern konnte auch friedlich gelöst werden. Somit hat die Vienna Mobile Quality Crew auch zum Weltfrieden einen Beitrag geleistet.

Die Frage “Welcher 0815-Otto-Normal-Bürger hat Fotos auf seinem Smartphone die nicht jeder sehen darf?” wurde auch geklärt… aber das ist eine andere Geschichte.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s