Save the Date – Was geht APP in 2015? – Bring Your Own Testautomation

2015-01-31 19_11_55-Getting_Started - robotium - Start using Robotium - The world's leading Android™

So, die Termine für 2015 der Vienna Mobile Quality Crew stehen fest. Das Highlight ist natürlich die Mobile Quality Night Vienna 2015 im Oktober. Zur Zeit läuft der Call for Paper, die bereits eingegangenen Abstracts lassen die Zunge schnalzen.

Neben dem bereits bekannten 30 Minuten Talks und den Lightning Talks wird es ein neues Format geben: Bring Your Own Testautomation (BYOT)

Beim BYOT geht es darum einen vorgegebenen Testcase mit einem Testautomations-Tool seiner Wahl im Vorfeld zu realisieren. Im 5 Minuten BYOT-Talk liegt es dann am Vortragenden die Vor.- und Nachteile “seines” Tools darzustellen. Also sind Calabash, Robotium, Espresso, Appium, Selendroid, KIF & Co Experten gefragt.

Aber die Vorträge der Fachgruppen-Abende im ersten Halbjahr sind auch nicht von schlechten Eltern. In diesem Sinn wird es ein interessantes Jahr zum Thema mobile Quality.

Termine:

26.02 – Best Practice in A/B Testing mobile Applikationen
23.04 – Crossplattform Development mit XAMARIN und Testautomation mit SPECFLOW
25.06 – Mobile Security Testing am Beispiel von OWASP Mobile
08.10 – Mobile Quality Night

Advertisements

Mobile Quality Night Vienna 2015 – Call for Paper

2015-01-11 11_28_01-StockWerk _ Wiens neuester Coworking SpaceAm 8.11. 2015 findet die 2. Mobile Quality Night Vienna im Stockwerk (Bild) statt. Und was wäre eine Night ohne Talks? Richtig. Ein Ansammlung von Menschen die sich zum Buffett treffen.

Aus diesen Grund ist der Call for Paper eröffnet.

Gesucht werden relevante, innovative und in der Praxis umgesetzte oder zumindest umsetzbare Beiträge. Wir laden Sie ein, Ihre Vorschläge zu den zwei folgenden Vortragsformen einzureichen.

Talk: Ein Vortrag sollte einen detaillierten Einblick in Erfahrungen, Forschungsergebnisse, Fallstudien, Lösungen oder zukünftige Entwicklungen geben. Praxisrelevante Vorträge aus den verschiedenen Branchen sind genauso willkommen wie Ergebnisse aus dem akademischen Bereich. Die Vortragsdauer beträgt 30 Minuten inkl. Diskussion.

Lightning Talk: In einem Lightning Talk wird ein bestimmtes Thema kurz und knackig behandelt. Ein Lightning Talk reißt ein Thema an und bringt es mit einer Aussage auf den Schlusspunkt. Diese Aussage soll zu weiteren Diskussionen in den Kaffeepausen führen.

Die Einreichungen der Vorträge erfolgt in Form eines formlosen Abstracts im Ausmaß von 10-20 Zeilen. Ihren Abstract senden Sie bitte an rudolf.groetz@gmail.com. Einsendeschluß ist der 30. Juni 2015.

Testautomation für Responsive Design

2015-01-09 20_50_27-Galen Framework _ Automated testing of responsive designDer Horror für jeden Tester. Responsive Design Tests. Browser A mit URL X starten. Browserfenster vergrößern, noch mehr vergrößern, wieder verkleinern, noch mehr verkleinern, auf Wuzzigröße verkleinern. Und dazwischen immer prüfen ob sich Website gemäß “Responsive Design” richtig verhält. Dann das Gleiche mit Browser B, C, D, E. Zuerst im Webbrowser am Desktop, dann am Browser am Handy oder Tablet. Horror zum Quadrat hoch 4. WTF!

Ein Testautomationsansatz mit Imagerecognition ist zwar schön und gut, aber auch ein Horror. Viel Spaß beim Screenshots machen! Die Wirtschaftlichkeit der Testautomation betreibt Selbstmord.

Doch dann kam Galen mit einer ganz einfachen Idee. Definiere ein Basiselement und prüfe die Lage der anderen Elemente relativ zum Basiselement. Und das Ganze im Selenium-Stack bei Saucelabs. Bingo.

Details erkläre ich hier nicht, weil das können andere (hier und hier) viel besser.