Expertentalk mit Jonathan Lipps, Matthew Edwards, und Dan Cuellar

appIn einem der nächsten Testautomation Coding Dojos wird sich die Vienna Mobile Quality Crew dem Thema Appium widmen.

Appium ist ein Open Source Test Automation-Tool für iOS und Android. Mit Appium können native und hybride Anwendungen getestet werden. Sogar vor Mobile Safari auf iOS macht das Ding nicht halt. Die Vorteile von Appium:

  • Appium verwendet das Selenium JSON Wire Protocol und es können Tests in allen Sprache erstellt werden für die es eine Client-Library gibt.
  • Appium erfordert keine Änderung am Quellcode der Anwendung.
  • Appium verwendet die Automatisierungsframeworks von Apple und Google.

Wer mehr über die Roadmap von Appium wissen will, nimmt am besten am Live-Panel von Sauce Labs teil. Es diskutieren Jonathan Lipps, Matthew Edwards, und Dan Cuellar. Ein MUSS für jeden Testautomation Engineer der wissen will wie der Bartel den Most macht.

Zur Anmeldung geht’s hier.

Auf die Tastatur, fertig, los… Testautomation Coding Dojo!

Für die Entwicklung konsequent stabiler Software, sind automatisierte Tests unabdingbar. Es geht nicht nur um das Auffinden von Fehlern, sondern darum, Komponenten einer Software funktional korrekt und technisch stabil zu entwickeln. Dies gilt gerade für mobile Apps.

Die Vienna Mobile Quality Crew veranstaltet gemeinsam mit Zühlke Engineering Austria am 25. September ein Quality HandsOn mit dem Titel: Mobile Testautomation Coding Dojo. Dieses Meetup bietet die Möglichkeit Hand an die IDE zu legen und mit Robotium, Espresso & Co. Tests für Android-Apps zu entwickeln.

Unter der Anleitung von gestandenen Testautomation-Profis werden die Tests in Pairprogramming-Manier erstellt und lokal auf Emulatoren und echten Devices ausgeführt.

toIn weiterer Folge werden die Tests für Testlabs in der Cloud (Testobject.com, Testdroid.com,…) konfiguriert und im Rahmen einer Continous Testing Pipeline mit Jenkins, Maven, Gradl & Co. ausgeführt.

Mit den erworbenen Kenntnissen sollte es dann ein leichtes sein, dem leidigen Klick-Test nach jeder Änderung ein Ende zu setzen.

Zur Anmeldung geht’s hier.

Mitstreiter für Rhein Main Mobile Quality Crew gesucht!

2014-03-27 10_33_38-VMQC - Ein paar Fragen an Daniel Knott..Rhein Main Mobile Quality Crew? (Gastbeitrag von Daniel Knott)

Hallo zusammen, 

vielleicht kennt der ein oder andere bereits die Mobile Quality Crews aus Wien, Berlin, München oder Nürnberg. Diese Gruppen organisieren sich über die ASQF Fachgruppe Mobile Device & Apps (https://www.asqf.de/mobile-devices-apps-368.html), um sich regelmäßig zum Thema Mobile App Entwicklung und Testing zu treffen und auszutauschen. 

Ich würde gerne so eine Gruppe im Rhein Main Gebiet gründen und suche noch einen Mitstreiter, der Lust hat regelmäßig Treffen zum Thema Mobile Apps zu organisieren. 

Wie so eine Gruppe aussehen kann seht ihr bei den Kollegen aus Wien und Berlin: 

http://www.meetup.com/Vienna-Mobile-Quality-Crew-Meetup/ 

http://www.meetup.com/Berlin-Mobile-Quality-Crew/ 

Ich würde mich auf Unterstützung freuen. 

Viele Grüße 

Daniel  

 

Mobile Quality Hangout: Da hat einer die Latte hoch gelegt…

20140515_201801Das erste Mobile Quality Hangout der CREW ist Geschichte. Ich den Räumlichkeiten der OBJENTIS trafen sich mobile Tester, mobile Product Owners, mobile Developers und so manch anderer, der sich mit dem Thema mobile Quality beschäftigt. Der Eine oder Andere CEO/CIO, der das Thema scheinbar zur Chefsache erkoren hat, war auch mittendrin statt nur dabei.

In einer spannende Präsentation zeigt Daniel Knott, seines Zeichens Test Manager / Mobile Applications bei der AOE GmbH in Wiesbaden, via Google Hangout was mobile Testing ausmacht. Er spannte den Bogen, von Featuretests hin zu Non-Functionaltests und ließ auch das Thema Testautomation Tools nicht aus. Auch hier war war zu erkennen, dass die Open Source Tools die Szene beherrschen.

Alles in Allem eine gelungene Veranstaltung, in einem neuen Format, dessen Inhalt die Latte für den nächsten Vortrag sehr hoch gelegt hat.

Der findet am 24.6, mit dem Titel “Android als Zielplattform für Cybercrime!” statt. Dann wird ANECON der Gastgeber sein.

Mehr Bilder gibt es hier.